Hobby-Skatspieler
Reisen 2017-2018
Reiserückblick
21. Eurostrand-Cup Fintel
16. Großer Tuerkei-Cup
2. Kreta-Cup
29. Herbstreise
12. Bulgarien-Cup
20. Eurostrand-Cup Leiwen
4. Ostsee-Cup
Lermoos
Skatkreuzfahrt Griechenland
21. Mallorca-Cup
Tuerkei-Cup Maerz
19. Eurostrand-Cup Leiwen
18. Eurostrand-Cup Fintel
Tuerkei Silvester
Radevormwald Silvester
Skat auf Reisen-Cup
ReiseExclusiv-Club
Hotelvermittlung
Skat Geschichte
Unternehmen
Partner
Kreditkartenzahlung
Kontakt
AGB
Impressum
Jetzt kostenlos Skat spielen!


4. Ostsee - Cup Weissenhäuser Strand

Der Ostsee-Cup am Timmendorfer Strand vor zwei Jahren hatte allen so viel Vergnügen bereitet, dass der diesjährige 4. Ostsee-Cup ausgebucht war. Im Strandhotel am Weissenhäuser Strand begann unsere Reise zunächst einmal mit einem großen Hallo. Überall gute Laune und Wiedersehensfreude, verbunden mit der Erwartung, dass es wieder eine vergnügliche Reise wird, an die man sich noch lange erinnern wird.

Die erste Nacht war ein Kraftakt. Nicht nur, dass man mit der Wärme zu kämpfen hatte, die einfach die Zimmer nicht verlassen wollte, man musste sich auch erst einmal, wenn überhaupt möglich, an das Geschrei der vielen Möwen gewöhnen, das einem bereits in aller Hergottsfrühe den Schlaf raubte.

Manche, noch das Timmendorfer Ambiente vor Augen, waren denn doch von der Umgebung enttäuscht. Keine Strandpromenade, keine Flaniermeile. Das Hotel weit ab vom Schuss. Entschädigt fühlte man sich, dass man bei diesem zunächst schönen, später durchwachsenen Wetter auf der Restaurantterrasse bei einem Glas Wein oder einem Bierchen gemütlich klönen konnte. Aber leider nur bis 22 Uhr. Enttäuscht waren wir, als man uns sagte, dass die Bar bereits um 23 Uhr schließt. Aber der Barkeeper hatte ein Einsehen und hielt mit uns bis zum bitteren Ende durch.

Die spielfreie Zeit wurde z. B. für Spaziergänge am Strand oder für Ausflüge zu den umliegenden Ortschaften genutzt. Natürlich wurde, wie ausgeschrieben, Skat und Rommé über 10 Serien gespielt. Selbstverständlich wurde daneben auch ein Preisskat oder Preisrommé angeboten. Auch das traditionelle Bingo durfte nicht fehlen. Heike und Hubert Wachendorf haben wie immer die Leitung des Turniers mit Bravour gemeistert. Ausgerechnet an dem spielfreien Tag hatte sich ein dermaßen schlechtes Wetter angekündigt, dass Hubert und Heike ihren einzigen freien Tag für uns opferten und drei Preisskat und –romméturniere anboten.

Trotz der unterschiedlichen Spielstärken verlief das Turnier sehr harmonisch. Es wurde dabei viel gelacht, korrekte und unkorrekte Spielzüge oder Listenverläufe amüsant kommentiert.

Aber typisch Skatspieler: Auf die Frage „Wie war es denn so?“ kam nicht wie erwartet die Beschreibung über das, was man in seiner Freizeit unternommen hat, sondern es kam die Antwort „Oh, bei mir lief es ganz schlecht.“ Danach zu urteilen, hätte keiner ein Preisgeld bekommen und alle hätten am letzten Tisch gesessen. Dem war natürlich nicht so. Die erstplatzierten Skat- oder Romméspieler mussten nicht wie bisher einen riesengroßen Sombrero tragen, sie bekamen diesmal eine knallrote Schürze umgebunden.

An dieser Stelle könnte man noch so einige Anekdoten zum Besten geben, aber diese sollen in Erinnerung der Teilnehmer bleiben.

Zum Abschluss der Reise führten Heike und Hubert mit viel Witz und Charme die Siegerehrung durch. Hierbei wurden nicht nur die Erstplatzierten bedacht. Auch die Letztplatzierten erhielten einen Trostpreis. Es gab auch eine Tombola für alle Reiseteilnehmer, unabhängig davon, ob sie mitgespielt hatten oder nicht. Neben fünf Geldpreisen wurden auch Sachpreise - wie eine Strandtasche, eine Schmusedecke oder 50-€-Schein-Servietten - ausgelost.

Wenn auch nicht alles unseren Erwartungen entsprach, hat sich hier wieder eine sehr angenehme Reisegesellschaft zusammengefunden, die Hobby und Geselligkeit zu einem reinen Vergnügen machte.

Wir glauben, im Namen aller sprechen zu können, wenn wir behaupten: „Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!“

Doris Ulbrich & Inge Wagener

 

Alle Ergebnisse:

Skat Einzel (Ergebnisse):

1. Hans Gerd Plätzer              12075 Punkte
2. Boris Ehle
11509 Punkte
3. Uwe Stoeckl
10964 Punkte

Skat Tandem (Ergebnisse):

1. Hanne/Fritz                                              21563 Punkte
2. Reiner/Boris
20508 Punkte
3. Jutta/Günther  20461 Punkte

 Rommé Einzel (Ergebnisse):

1. Erwin Sandorf                                 2814 Punkte
2. Edda Schulz
2566 Punkte
3. Gerda Sandorf
2470 Punkte

Dr.-Felix-Gerhardus-Straße 11 . 53894 Mechernich
Tel. 02443-989718 . Fax: 02443-989726