14. Silvester Cup Schleiden
Hotel Eifelkern

28.12.19 - 01.01.2020

Liebe Skat- und Romméfreunde,

wir haben einen Reisebericht von Lothar Groß zu unserer Schleiden Reise erhalten.

Wir bitten zunächst um Entschuldigung, dass ihr länger darauf warten musstet. Herr Groß hat uns diesen Bericht bereits sehr früh zukommen lassen, allerdings waren wir nicht eher dazu gekommen, diesen zu veröffentlichen.

Daher freuen wir uns nun umso mehr euch diesen Bericht nun endlich präsentieren zu können! Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen und bedanken uns ganz herzlich bei Lothar Groß für den Bericht!

Reisebericht 14. Silvester-Cup Schleiden

Ich war im Jahr 2019 mit Schäferreisen 6 Mal unterwegs.
Angefangen mit Leiwen, Lermoos, Leiwen, Bulgarien, Fintel und jetzt eben in Schleiden.
Wenn ich das Preis-Leistungs-Verhältnis jetzt mit allen Reisen vergleiche, war Schleiden von der Dauer her gesehen am teuersten, obwohl es keinen Einzelzimmerzuschlag gab.

Jetzt zu Schleiden selber: Die Reiseunterlagen und Wegbeschreibung von Schäferreisen waren wieder erste Sahne, das Hotel wurde auf Anhieb gefunden.

Am Samstag gegen Mittag bin ich in Schleiden im Hotel eingetroffen, wurde am Empfang herzlich begrüßt und erhielt nach kurzem Gespräch gleich eine Getränkekarte. Mit dieser Getränkekarte konnte man alles, was es an Essen und Trinken gab, kaufen.
Wert der Karte: 24 €. Wenn diese verbraucht war, konnte man mit dem Zimmerschlüssel eine weitere kaufen. Das Restguthaben wurde am Tag der Abreise erstattet. Hatte einen großen Vorteil, man musste beim Spiel kein Bargeld bereithalten.

Nach der Anmeldung konnte man Ingo gleich begrüßen und die Startkarte fürs Turnier erhalten. So begab ich mich auf mein Zimmer um meinen Koffer auszupacken und mich auf das Turnier vorzubereiten. Zimmer war nett eingerichtet und als Einzelzimmer recht angenehm, man hatte alles was man brauchte, auch sehr sauber.
Spielsaal, Speisesaal und Bar konnte man im Haus erreichen ohne ins Freie zu müssen.

Ingo hat wie immer, die Begrüßung durchgeführt und das Spiel pünktlich begonnen. Es gab alles in allem nichts zu beanstanden. Ergebnislisten und Sitzplatzverteilung waren übersichtlich ausgehängt.

Auch der Hotelinhaber hat kurz sein Haus vorgestellt. Vor allem ist zu erwähnen, dass das Personal, sei es im Service oder im Restaurant zuvorkommend und freundlich, über die ganze Zeit, war. Findet man heute selten. Hat sich bei der Sammlung für das Personal auch gezeigt.

Essen am Abend war geschmacklich hervorragend, auch am Silvesterbüfett gab es nichts zu meckern.

War in allem, eine sehr nette und freundliche Veranstaltung. Ein besonderes Lob noch mal an Ingo. Wenn ich noch etwas besser gespielt hätte und noch einen Preis mehr bekommen hätte, wäre alles perfekt gewesen.

Gruß aus Franken,

Lothar Groß

 

Weiter unten könnt ihr die Endergebnisse und somit die Sieger*innen vom 14. Silvester Cup einsehen.

Ganz herzlich wollen wir den Gewinner*innen der einzelnen Kategorien gratulieren. Diese sind im

Skat Einzel:

1. Platz & gleichsam Beste Dame Michaela Dornbach mit 10.529 Punkten

2. Platz Heidemarie Pomplun mit 10.341 Punkten

3. Platz Werner Hainke mit 10.303 Punkten

Skat Tandem:

1. Platz Michaela Dornbach & Hanne Plätzer mit 20.154 Punkten

2. Platz Klaus-Peter Weber & Werner Hainke mit 19.353 Punkten

3. Platz Wilma Drnovsek & Heidemarie Pomplun mit 19.116 Punkten

Skat Mixed:

1. Platz Suse & Hanne Plätzer mit 18.974 Punkten

2. Platz Monika Freund & Herbert Rygol mit 18.899 Punkten

3. Platz Michaela & Thomas Dornbach mit 18.597 Punkten

Rommé Einzel:

1. Platz Dirk Wülfing-Soletta mit 2.983 Punkten

2. Platz Lydia Grosch-Pozgan mit 2.813 Punkten

3. Platz Maria Hartmann mit 2.733 Punkten

Rommé Tandem:

1. Platz Maria Hartmann & Manuela Rygol mit 5.167 Punkten

2. Platz Dirk Wülfing-Soletta & Andreana Soletta mit 4.848 Punkten

3. Platz Gudrun Beck & Gerdi Neyer mit 4.167 Punkten

Insgesamt waren es 104 Personen! Davon spielten 64 Personen Skat Einzel und 30 Personen Rommé Einzel. Außerdem waren es 17 Skat Tandem Duos, 11 Skat Mixed Duos & 8 Rommé Tandem Duos.

Die Endergebnisse im Detail könnt ihr hier einsehen:

Skat Einzel

Skat Tandem

Skat Mixed

Rommé Einzel

Rommé Tandem

Die Bilder von der Siegerehrung könnt ihr rechts einsehen.

Die weiteren Bilder von der Reise könnt ihr weiter unten einsehen.

Wir bedanken uns für eure Teilnahme und freuen uns auf das kommende Jahr mit euch.

Liebe Grüße

euer Team von SKATreisen Schäfer

Skat Einzel: Ingo Klein (Turnierleiter), 2. Platz = Heidemarie Pomplun, 1. Platz = Michaela Dornbach 3. Platz = Werner Hainke (v.l.n.r.)
Skat Tandem: Ingo Klein (Turnierleiter) mit dem 1. Platz = Hanne Plätzer & Michaela Dornbach (v.l.n.r.)
Skat Mixed: Ingo Klein (Turnierleiter) mit dem 1. Platz = Hanne & Suse Plätzer (v.l.n.r.)
Rommé Einzel: Ingo Klein (Turnierleiter), 2. Platz = Lydia Grosch-Pozgan, 1. Platz = Dirk Wülfing-Soletta, 3. Platz = Maria Hartmann (v.l.n.r.)
Rommé Tandem: Ingo Klein (Turnierleiter) mit dem 1. Platz = Maria Hartmann & Manuela Rygol (v.l.n.r.)